Neues vom Riesländer: HeXXen, DSA-Fanprodukte und das Praktikum als „Rieshorn“ bei Nandurion. Außerdem: Meine Rakshazar-Pause.

Der Sommer war arbeitsintensiv und dennoch ärgere ich mich, dass gleich zwei selbst gesetzte Deadlines leise vorübergezogen sind. Nichtsdestotrotz konnten einige Projekte erfolgreich beendet werden und ich starte hochmotiviert in den Herbst. Daher hier der aktuelle Zwischenstand aller laufenden Projekte, an denen ich zur Zeit beteiligt bin und zuletzt eine persönliche Entscheidung, die ich mir... Weiterlesen →

Advertisements

Voller Schreibtisch: Meine Arbeiten an HeXXen 1733 und Rakshazar (inkl. Releasedaten!)

Mein erster Blogpost in diesem Jahr. Und es ist bereits März! Zu meiner Verteidigung könnte ich vorbringen, dass ich mich beruflich gerade fernab meiner heimatlichen Schreibstube in Jena aufhalte. Doch interessanter ist für euch die Hobby-Begründung: Die letzten Wochen und Monate waren geprägt von harter Arbeit an HeXXen 1733 und Rakshazar. Beide Settings werden in den... Weiterlesen →

Rundumschlag: Gesammelte Barbareien und HeXXereien

Vom Aufräumen Endlich mal Zeit zum Aufräumen der Seite gehabt! Es wurde hier mittlerweile ziemlich unübersichtlich. Außerdem zerschoss es bei so manchem Endgerät das Layout, so dass ich es selbst nicht mehr ertragen konnte. Daher mal ein neues und hübscheres Design. Ich habe jetzt auch einige Projektbereiche eingefügt, in denen ich die bereits veröffentlichten sowie folgenden... Weiterlesen →

Partystimmung bei HeXXen 1733 – Georg Friedrich Händel (Exorzist) feiert mit.

Das HeXXen 1733-Crowdfunding hat unglaubliche Rekorde aufgestellt. Innerhalb der hauseigenen Kampagnen von Ulisses hat es sowohl die unerwartet erfolgreiche Kaiser Retro Box, sowie den bisherigen Platzhirsch, die sehr tolle V20, vom Thron gestoßen. Knapp 700 Backer haben fast 117.000 € zusammen getragen, um dem neuen deutschsprachigen Pen & Paper Ereignis einen fulminanten Start zu bescheren.  Mich... Weiterlesen →

Preview: HeXXen 1733 – Ein exklusiver Einblick

Vor wenigen Tagen startete endlich das Crowdfunding zum wohl spektakulärsten und innovativsten deutschsprachigen Rollenspielprodukt, das sich seit den seligen Zeiten der „Chroniken der Engel“ auf den Markt begibt. Die Rede ist von HeXXen 1733, dem professionellen Nachfolger des einstmaligen Ein-Mann-Fanprojekts HeXXen 1730. Das ungewöhnliche Setting wird bei meinem Lieblingsverlag, Ulisses Spiele, erscheinen und verspricht ein... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑